Cut-to-Edge und Randschnitt

Landroids mähen auch Ränder!

Der Randschnitt war in der Welt der Mähroboter schon immer ein Problem. Landroid hat es dank zwei Lösungen, die sich je nach Modell leicht unterscheiden, aus der Welt geschafft.

Cut-to-Edge-Funktion

Die Funktion Cut-to-Edge (Randnahes Mähen) ist bei den Modellen Landroid 2019/2020 WR142E, WR143E, WR147E, WR153E, WR155E, WR140, WR150, und WR141E bereits implementiert. Es besteht aus einem seitlich verbauten Mähwerk, das einen sauberen Schnitt mit minimalem Abstand zur Rasenkante oder zu Wänden ermöglicht und sowohl das Ausmaß als auch Häufigkeit des manuellen Mähens an den Rändern auf ein Minimum reduziert.

Die Unterseite der Landroid-Geräte bietet zudem eine Schutzvorrichtung, die gegen Verletzungen schützt und verhindert, dass das Mähwerk mit Gegenständen in Berührung kommt.

Wie auch bei den Vorgängermodellen wird der Randschnitt wie unten beschrieben durchgeführt, jedoch mit dem Standard-Mähwerk (nicht versetzt), das jedoch ohnehin einen nahen Randschnitt ermöglicht.

So funktioniert es

Der Landroid ist so vorprogrammiert, dass er die Rasenkante zwei Mal wöchentlich mäht. Montag und Freitag bzw. Dienstag und Freitag, je nach Mähplan.

Der Randschnitt findet vor dem programmierten Mähzyklus statt, wobei der Landroid bei einer übermäßigen Entladung des Akkus zur Ladestation zurückkehrt. Nach Abschluss des Ladevorgangs arbeitet der Landroid gemäß dem eingestellten Mähzyklus.

Wir weisen darauf hin, dass Cut-to-Edge die Ränder etwaiger Inseln nicht mäht. Bitte lesen Sie für weitere Informationen den Abschnitt "Inseln richtig einrichten“.

Das Modul Cut-to-Edge lässt sich je nach Landroid-Modell anhand der folgenden Anweisungen konfigurieren:

  • Landroid M, L  2019/2020
    WR142E, WR143E, WR153E, WR155E, WR140 und WR150.
    Sie können diese Voreinstellung anhand Ihres Smartphones oder am Bedienfeld in den Menüs "Arbeitszeit - Arbeitszeit anpassen“ ändern.
    Für die Konfiguration am Bedienfeld gehen Sie bitte wie folgt vor:
    Öffnen Sie mit der Taste "D“ zunächst das Menü, gehen Sie mit der Taste "D“ zum "Uhr-Symbol“ und bestätigen Sie mit OK.
    2. Verwenden Sie die Pfeiltasten nach oben ↑ und nach unten ↓ und wählen Sie das Menü "Arbeitszeit anpassen“. Bestätigen Sie mit OK.
    3. Wählen Sie den Tag durch Drücken von OK und gehen Sie mit der Taste "D“ zum Menü "Kanten schneiden“.
    4. Wählen Sie JA oder NEIN, indem Sie auf OK drücken und wechseln Sie danach anhand der Taste "C“ je nach Bedarf zwischen Ja zu Nein. Denken Sie daran, Ihre Wahl mit der Taste OK zu bestätigen.

    Es ist auch möglich, die Standardeinstellungen über die App zu ändern:
    1. Gehen Sie zum App-Menü.
    2. Wählen Sie "Zeitplan“ und danach "Manueller Zeitplan“.
    3. Legen Sie den Tag fest und aktivieren (oder deaktivieren) Sie "Rasenkanten-Schnitt“.
  • Landroid S, M, L1000 ab 2019
    WR130E, WR141E und WR147E.
    Die Standardeinstellungen können nur über die App geändert werden:
    1. Gehen Sie zum App-Menü.
    2. Wählen Sie "Zeitplan“ und danach "Manueller Zeitplan“.
    3. Legen Sie den Tag fest und aktivieren (oder deaktivieren) Sie "Rasenkanten-Schnitt“.
  • Landroid M, L 2016-2018
    WG754E, WG755E, WG756E, WG757E, WG758E, WG790E.1, WG791E.1, WG792E.1, WG793E.1, WG796E.1, WG797E.1, WG798E, WG799E, WR111E, WR112E und WR113E.
    Sie können diese Voreinstellung anhand Ihres Smartphones oder am Bedienfeld in den Menüs "Arbeitszeit - Arbeitszeit anpassen“ ändern.
    Für die Konfiguration über das Bedienfeld ist eine Aktualisierung der Firmware auf die Version 5.20 oder höher erforderlich.
    HINWEIS: Bitte denken Sie daran, dass alle Firmware-Versionen 5.xx nur mit der Worx-Landroid-App, jedoch nicht mit der Worx-Legacy-App funktionieren.
    Führen Sie nun die folgenden Schritte aus:
    Öffnen Sie mit der Taste "OK“ zunächst das Menü, gehen Sie mit der Pfeiltaste nach unten ↓ zum "Uhr-Symbol“ und bestätigen Sie mit OK.
    2. Verwenden Sie die Pfeiltaste nach unten ↓ und wählen Sie das Menü "Rasenkanten-Schnitt aktivieren“. Bestätigen Sie mit OK.
    3. Wählen Sie den Tag aus, indem Sie die Pfeiltasten nach oben ↑ und nach unten ↓ verwenden und drücken Sie zur Bestätigung auf OK.
    4. Drücken Sie auf OK, um die Option "JA oder NEIN“ zu aktivieren, wechseln Sie dann mit der Pfeiltaste je nach Wunsch zwischen JA und NEIN. Drücken Sie nun zur Bestätigung auf OK. 
    5. Drücken Sie die "Pfeiltaste zurück“, um zum Verzeichnis der Tage zurückzukehren. 

    Es ist auch möglich, die Standardeinstellungen über die App zu ändern, wenn Sie ein WLAN-fähiges Modell besitzen:
    1. Gehen Sie zum App-Menü.
    2. Wählen Sie "Zeitplan“ und danach "Manueller Zeitplan“.
    3. Legen Sie den Tag fest und aktivieren (oder deaktivieren) Sie "Rasenkanten-Schnitt“.
  • Landroid S 2017/2018
    WR101SI, WR102SI, WR104SI, WR105SI, WR106SI, WR110MI, WR100SI, WR101SI.1, WR102SI.1, WR103SI, WR104SI.1, WR105SI.1, WR106SI.1, WR110MI.1 und WR115MI.
    Sie können diese Voreinstellung mit Ihrem Smartphone über die App ändern:
    Gehen Sie zum App-Menü.
    2. Wählen Sie "Zeitplan“ und danach "Manueller Zeitplan“.
    3. Legen Sie den Tag fest und aktivieren (oder deaktivieren) Sie "Rasenkanten-Schnitt“.
  • Bei den Modellen Landroid S basic
    WR090S, WR091S, WR092S, WR093S, WR094S, WR095S und WR096S
    kann die Randschnitt-Konfiguration nicht geändert werden.
  • Bei den Modellen Landroid M, L 2015
    WG790E, WG791E, WG792E, WG793E, WG794E, WG795E, WG795E.1, WG796E und WG797E 
    kann die Randschnitt-Konfiguration nicht geändert werden.