Sperr-Funktion des Landroids

Anleitung zur Sperr-Funktion

Die Sperr-Funktion hat den Zweck, den Landroid im Falle eines Diebstahls zu sperren.

Beschreibung der Sperr-Funktion

Die Sperr-Funktion kann über die App im Hauptmenü aktiviert werden.

Lock-1

Bei aktivierter Funktion wird der Landroid gesperrt und ist daher funktionsuntüchtig, wenn er für einen Zeitraum von 72 Stunden nicht mit dem WLAN-Netzwerk kommunizieren kann.

Bei einer versehentlichen Sperrung des Landroid (Stromausfall, Router schaltet auf offline usw.) ist es nach der Wiederinbetriebnahme des WLAN lediglich nötig sicherzustellen, dass der Roboter mit ihm verbunden ist.

 

Besondere Fälle

Die folgenden Fälle erfordern ein besonderes Augenmerk.

Neue Netzwerkausrüstung

Wenn Sie vorhaben, Ihre Netzwerkausrüstung (Router, Hotspot) oder den Provider zu wechseln, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen.
Benennen Sie das neue Netzwerk wie das alte (identische SSID) und wählen Sie dasselbe Passwort wie zuvor, damit der Landroid es erkennen kann.
Wenn Sie die Netzwerkeinstellungen nicht ändern können oder möchten, sollten Sie die Sperr-Funktion deaktivieren. Andernfalls kann der Landroid keine Verbindung mehr zum WLAN herstellen und Sie können das Gerät, nachdem es einmal gesperrt ist, nicht mehr entsperren. Eröffnen Sie in diesem Fall ein Supportticket bei unserem Kundendienst.

Lagerung des Landroid im Winter

Wenn Sie Ihren Landroid während der Winterzeit geschützt verwahren möchten, sollten Sie die Sperr-Funktion ebenfalls deaktivieren. Der Roboter wird gesperrt, wenn er keine Verbindung zum WLAN herstellen kann. Wenn Sie in der Zwischenzeit die SSID bzw. das Passwort Ihres Netzwerks ändern, können Sie das Gerät nicht mehr entsperren, sobald der Frühling kommt.